Netzwerke und Kooperationen


Die Theaterwerkstatt Pilkentafel ist Mitglied im Landesverband der Freien Theater Schleswig Holstein und engagiert sich hier für eine Neufassung der Landesförderung. Damit ist sie auch Mitglied im Bundesverband Freier Darstellender Künste. Seit Frühjahr 2019 ist Elisabeth Bohde dort im Bundesvorstand. Außerdem ist die Pilkentafel Mitglied im internationalen Kindertheaterverband ASSITEJ und beteiligt sich am Festival Spurensuche. Als Residenztheater ist sie Mitglied im Bundesnetzwerk flausen+, wo Elisabeth Bohde außerdem Jurytätigkeiten ausübt. Jährlich finden in der Pilkentafel zwei flausen+Residenzen statt und 2019 

entstand mit dem Theater Wrede+ und der freien Gruppe DIE SOZIALE FIKTION die flausen+Koproduktion GOODBYE NORM.

In Flensburg ist die Theaterwerkstatt Pilkentafel gut vernetzt und steht in engem Austausch mit dem Kulturbüro. Immer wieder arbeitet sie mit dem Museumsberg, der Bücherei und insbesondere dem Schifffahrtsmuseum zusammen. Außerdem tritt sie als Ko-Veranstalterin der Flensburger Kurzfilmtage auf und kooperiert mit der Europa-Universität zur Entwicklung des neuen Studiengangs „Darstellendes Spiel“. Immer wieder engagiert sie sich in temporären lokalen Zusammenschlüssen.