Escape Europa

Ein Parcours durch den ehemaligen Atomschutzbunker Sankelmark.

Escape heißt Flucht und Rettung. Wollen wir aus Europa flüchten oder nach Europa fliehen? Ist Europa die Rettung – oder retten wir uns lieber vor Europa? Welches Europa wollen wir? Was verbinden wir mit diesem Europa? Und was wissen wir überhaupt?

 

Diesen Fragen spüren die Zuschauer*innen in einem interaktiven Parcours durch den ehemaligen Atomschutzbunker der Akademie Sankelmark nach. Es ist Schnitzeljagd, Quiz, Rollenspiel, Erfahrungsraum und Gesprächsformat. In kleinen Gruppen entdecken sie gemeinsam den Bunker, lösen Aufgaben, sehen einen Film, hören zu und diskutieren selbst. Die besondere Atmosphäre des Bunkers ist Rückzugsort zum Nachdenken und Aushandeln: Wir befragen das eigene Gefühl zu Europa, bewerten unser Wertesystem, begutachten den Bürokratie-Dinosaurier, versuchen fließende Grenzen zu greifen, um schließlich die europäischen Institutionen einer utopischen Zukunft zu gründen.



Aufführungen: 19./20./21. Mai, jeweils 20.00 Uhr

Achtung diese Aufführung findet in der Akademie Sankelmark statt

Konzept: Lotta Bohde und Svenja Wolff

Beratung: Elisabeth Bohde und Torsten Schütte

Spielleiterin: Lotta Bohde

 

 

 

Falls Sie damit Schwierigkeiten haben, melden Sie sich gern direkt

bei uns:

0461-24901 (Büro) · info@pilkentafel.de

 

Sie können auch persönlich in die Pilkentafel kommen:

Mo. - Fr. ist von 10:00 - 12:00 das Büro besetzt.

Zugang

Leider sind die Räumlichkeiten aufgrund ihrer älteren Bauweise nicht barrierefrei.